Liebe Seglerinnen und liebe Segler,

wie Sie sicher schon von vielen anderen Presseberichten erfahren haben gilt in vielen Bundesländern, so auch in Bremen vom Ordnungsamt erlassen, eine Allgemeinverfügung über das Verbot von Veranstaltungen, Zusammenkünften in Vereinen usw. zur Eindämmung des Corona-Virus.

Damit fallen unsere geplanten Aktivitäten im Verein bis einschließlich zum 19.04.2020 aus.

Dazu gehören neben der Schifferrunde, die Mitgliederversammlung vom Patenring der SKWB und das Curryessen, aber auch jegliches Training und der Betrieb unseres Schiffsparks. Momentan ist davon auszugehen dass, abhängig von der weiteren Entwicklung der allgemeinen Virusbekämpfung, auf jeden Fall unsere Seekreuzer nicht vor dem 01. Mai 2020 wieder in Fahrt sind. Die aktualisierte Segelplanung finden Sie auf dieser Website.

Die Vorstands- und Schifferratssitzungen finden bis auf weiteres mittels Webkonferenz statt.

Die Geschäftsstelle ist für Sie weiterhin per E-Mail und während der Geschäftszeiten telefonisch erreichbar. Der Zugang für den öffentlichen Publikumsverkehr und Mitglieder ist bis auf weiteres geschlossen.

Über die weitere Entwicklung, neue Termine und Änderungen werden wir Sie zeitnah auf dem Laufenden halten. Bitte schauen Sie hierzu auf unsere Website und Ihren E-Mail Account.

Im Namen des gesamten Vorstandes wünschen wir allen Mitgliedern und Freunden des Vereins, dass sie gesund bleiben. Passen Sie gut auf sich und Ihre Angehörigen auf und halten sie sich an die verordneten Maßnahmen um sich selber und andere nicht zu gefährden. In diesen schwierigen Zeiten müssen wir eng und kameradschaftlich zusammenstehen. „Kameradschaft heißt, Zuverlässigkeit auch dann, wenn sie mit Unannehmlichkeiten und Opfern verknüpft ist“. (Zitat aus dem Vorwort der Satzung der SKWB e.V.)

Mit freundlichen Grüßen und besten Wünschen,

Ihr Michael Rapp
Vorsitzender

 

 

Liebe Mitglieder & liebe Gäste des Hochseeseglerabends,

ein sehr schöner Abend mit interessanten Vorträgen, verdienten Preisträgern und guten Gesrpächen liegt hinter uns.

Die Fotografen Ferdinand Hartmann und Carsten Heidmann

 DS13846HFranck 34846Der Vorstand der SKWB hat sich Ende 2018 entschlossen, die vereinseigene Hochseeyacht ‚Bank von Bremen‘ zu verkaufen.


Dieser Schritt erfolgte nach eingehender vereinsinterner Diskussion nicht leichten Herzens. Hat sich die ‚Bank von Bremen‘ doch über die 13 Jahre seit ihrer Indienstststellung 2006

„Plane nichts, was vom Wind abhängt, der Wind hat seine eigenen Pläne!“ (Sonntag 11. August 2019)

Die Nacht war geprägt von Nebel und Eisbergen. Wenn man diese sieht, sind sie ein Objekt der Bewunderung, des Staunens, der Begeisterung, der Demut vor der Macht der Natur. Sieht man sie jedoch nicht, erahnt man sie nur auf dem Radar, werden sie bedrohlich und unberechenbar. Wir konnten sie dennoch gut erkennen, da wir bei guter Sicht schon Radarübungen mit den sichtbaren Eisbergen gemacht hatten.

RBGOT cf328Kurzer Zwischenstand zur Robbe & Berlin German Offshore Trophy : Alle fünf Yachten sind an der Isle of Wight angekommen.

Anbei die Finish times der ersten vier Yachten (UK local):

09:15 - Haspa
09:24 - Broader View
09:34 - Desna
11:21 - Bank von Bremen

Unterkategorien